Anfahrt | Kontakt | Impressum / Datenschutzerklaerung

 

Schalkenmehren/ Naturpark Vulkaneifel

 

Sanft schwingt sich die ca. 600 Einwohner starke Gemeinde an "ihr Maar", einem der drei Kraterseen, die auch

zärtlich die "Augen der Vulkaneifel" genannt werden.

 

Eingebettet in eine abwechslungsreiche hügelige Landschaft ist der Ort beliebter Ausgangspunkt für ausgedehnte

Wanderungen und Radtouren.

 

Im Sommer lädt das klare Wasser des Maares zum Schwimmen und Boot fahren ein.

 

Den Ortskern zieren jahrhunderte alte Fachwerkhäuser.

Liebevoll restauriert beherbergen sie u. a. eine Ausstellung des bekannten

Eifelmalers "Pitt Kreuzberg", der lange in Schalkenmehren lebte.

 

Die heimische Gastronomie bietet Ihnen nicht nur Kaffee und Kuchen, gutbürgerliche und gehobene Küche,

Sie können sich auch mit einem gehobenen Wellness-Angebot verwöhnen lassen.

 

Schalkenmehren, der ideale Ort für eine Auszeit vom Alltag!

 

 

schalkenmehren

 

 

Schalkenmehren mit Maar

 

 

 

Blumenmeer Schalkenmehren

 

Blumenmeer altes Wohnhaus in Schalkenmehren

 

 

 

herbst am maar

 

 

 später Herbst am Maar

 

 

Winterimpression_am_Maar

 

 

Winterimpression am Schalkenmehrener Maar

 

 

Maarbad Schalkenmehren

 

Naturmaarbad Schalkenmehren mit Schwimmbad für Kleinkinder, Kinder und Erwachsene

 

 

 

 

Panorama_Weinfelder_Maar

 

 

 

Weinfelder Maar ("Totenmaar") mit Kapelle

 

Weinfeld

 

Die kleine Kapelle am Weinfelder Maar erinnert an den im Mittelalter angesichts der Pest untergegangenen Ort Weinfeld.

Die Überlebenden der Epedemie ließen sich damals in Schalkenmehren nieder.

Die kleine Kapelle hat heute eine besondere Anziehungskraft für Besucher aus nah und fern.

Der kleine Friedhof um die Kapelle ist noch heute die Stätte der letzten Ruhe für die Einwohner von Schalkenmehren.

 

 

 

 

 

Gemuendener_maar

 

 

Blick von der Hollywood-Schaukel am Dronketurm auf das Gemündener Maar

 

-Copyright Fotos: L. Kaspers, Schalkenmehren-